Die kollektive Evolution
(Die Stufenbesteigung der Evolution)

 

Das Kollektiv, oder das Prinzip „Gott“

Seit Jahrtausenden geistern durch die Welt der empfindsamen Menschen Geister, Dämonen, Engel, Götter oder sonstige Heiligkeiten, welche diverse Höhepunkte in den großen(oder auch weniger großen) Religionsgründern wie Jesus, Allah, Budda oder in sonstigen hier nicht erwähnten Größen gefunden haben, die es dann auch irgendwie schafften, (wahrscheinlich oft nicht mal absichtlich..) ihre Visionen kontinental oder gar weltweit zu verbreiten.

All diese Menschen hatten eines gemeinsam!

Sie hatten Visionen, Erscheinungen, Stimmen, Träume und was ihnen sonst noch für Phänomene begegneten. Diese hatten für sich isoliert betrachtet meist nicht sehr viel miteinander zu tun, oder es war einfach nicht erkennbar.

Wir hatten ja schließlich noch niemals so wie heute ein gigantisches Kommunikationsnetzwerk, welches uns erst heute ermöglicht, all diese Einzelinformationen in einem geordneten Zusammenhang zu sehen.

Nun...

Es gibt z.B. heutzutage eine Menge Menschen, die in der psychiatrischen Anstalt oder sonstigen psychologischen Betreuungen und Ärzten gelandet sind, weil sie, obwohl eigentlich organisch gesund, doch sehr unter Sinnverwirrungen leiden und litten, da sie sich einfach nicht vorstellen können/konnten, das all diese Erscheinungen wie z.B. des „Beobachtet“ werden, dem "Stimmen" hören, dem Visionen erleben und anderen für sie unverständlichen obstrusen Gegebenheiten erlebten, die eigentlich zu einem normalen, aber doch übergeordnetem Prozedere der Kommunikation gehörten.

Eben mit dem eigenen Ich-Bewusstsein hin zum kollektiven Bewusst- und Unbewusstsein.

Bei Menschen, die an hirnorganischen Störungen oder Missbildungen an bestimmten Hirnbereichen leiden, äussert sich z.B. diese Art Kommunikation als regelrecht krankhaftes Erscheinungsbild, welche meist medikamentös behandelt werden müssen,(da das Gehirn in diesem Falle ernsthafte Fehlfunktionen aufweist) um diesen Menschen ein einigermaßen "normales" Leben zu gewähren, da ihnen aus besagten Gründen eine vernünftige Kommunikation mit dem Kollektiv einfach nicht möglich ist. (Ein defekter Prozessor wird ein Betriebssystem auch niemals richtig benutzen können..)

Dieses Kollektiv kann von sich aus auch nicht so direkt mit einem Verstand arbeiten wie ein Mensch, da es ja ein Gebilde darstellt, welches in bergeordneter Weise uns alle miteinander zu einem globalen Netzwerk verbindet.(Spiegelbild Internet)


Daher bedient es sich dem Mittel der Bildsprache, der Geräusche, der inneren Stimme, den Farben und den Gerüchen und all den anderen emotionalen Wahrnehmungsorganen, in der Hoffnung, das Der oder Die "kontaktierte" versteht, was das Kollektivbewusstsein eigentlich von ihm/ihr möchte.

Doch ist das heutzutage auch nicht mehr so einfach!

Da unsere Emotionen zunehmend dem Wissen und der Logik weichen müssen, werden immer häufiger diese Kontaktaufnahmen Miß-Interpretiert, welches z.T. zu katastrophalen Folgen führt.(Also wie z.B. Mord/Selbstmord, Ritualmorde, Verfolgungswahn, Dämonenbesessenheit, oder einfachen Verwirrtheitszuständen und all die anderen vielfältigen, unter Psychose und schizophrene Auffälligkeiten zusammengefassten Ereignisse und all in der Form dazugehörige Kram.)


Auch der Gebrauch von psychodelischen Drogen, intensive Meditation oder langes, rituelles Fasten, (oder auch durch Not) Nahtoderfahrungen, selbst Bergsteiger, wenn sie einen Achttausender erfolgreich bestiegen, oder auf Grund von Notsituationen physisch total entkräftet waren und all die verwandten Bereichen, die sich in der selben Art einer äussersten Erschöpfung äußern, gehören zu dieser Art Kommunikation.


(hier ist dabei anzumerken, das eine Kommunikation mit dem Kollektiv nicht immer zwingend erforderlich wäre, da dieses sonst total überfordert wäre, wenn z.B. alle Menschen gleichzeitig absichtlich auf das kollektive Netzwerk zugreifen könnten.(dies ist das Selbe wie z.B. ein Zusammenbruch eines Netzwerkes, oder eines Servers im Internet)

Daher sind all die Ver- und Gebote, was entsprechende Themenbereiche wie Drogen, Sucht und künstliche Manipulation angeht schon sinnvoll, da dieses ja tatsächlich bei einem total unkontrollierten Gebrauch zu einem ständig wiederkehrenden gesellschaftlichen Systemabsturz führen würde.

Ich selber war lange Zeit mit diesen Dingen unterwegs und machte so meine Erfahrungen damit und hatte selber jahrelang Visionen, innere Stimmen, Träume und Begegnungen mit dem Geist des Leben selbst, doch bin ich aus der Welt der "Berge" wieder ins Tal zurückgekehrt, weil mir eines Tages klar wurde, das bestimmte Dinge die Menschen erfahren sollten.

Gerade heute, wo wir uns so schnell weiterentwickeln und dabei ständig der Gefahr ausgesetzt sind, uns entweder selber zu zerstören oder einer gewaltigen Katastrophe wie der drohende Ausbruch des Yellowstone- Vulkanes oder eines Asteroideneinschlages, der magnetischen Umpolung oder was weiß ich für sonstige Ereignisse, die noch alle in näherer Zukunft auf uns zukommen werden.

 

 

Daher die folgende, kurze Zusammenfassung:


Das kollektive, übergeordnete(göttliche, oder wie auch immer genannte) Netzwerk existiert wirklich!
(Bildbeispiel:)

Dieses zeigte mir, WER ich bin, WAS ich bin, WARUM ich bin, und WIE das ganze Spiel des Lebens und dessen Bestandteile zusammenpassen und vom Prinzip her funktionieren. Und welche Rolle ich dabei zu spielen habe. Dieses neuen Erkenntnisse als Wissen nämlich einfach weiterzugeben.

Die Methoden des kollektiven Netzwerk bestanden darin, mir alle Informationen in Form von Bildern, Visionen, Geräuschen, Worten, Farben, Geschmäcker und Gerüchen zukommen zu lassen. Also alle meine Inputkanäle gleichzeitig anzusprechen, um mir das Ganze in seiner Komplexibilität begreifbar zu machen

Das Ergebnis musste ich selber erst jahrelang verdauen, bis ich endlich dahinter kam und es einsah, das ein bestimmter Grund vorhanden ist, mir ausgerechnet JETZT all diese Erkenntnisse zukommen zu lassen.

Der Grund ist der, daß das Leben der Menschheit in eine neue Phase seiner Existenz aufsteigt.

Einem kollektiven Bewusstwerdungsprozess.

Dieser ermöglicht, das unsere bisherige emotionale Steuerung über unser Unbewusstes und unsere Instinkte, in eine bewusste Steuerungsprozedur umgewandelt wird.

Bisher funktioniert unsere emotionale Steuerung so, das unsere Instinkte mit Hilfe der Gefühle uns dazu motivieren, das Eine zu lassen, oder das Andere zu tun. (also über unser Belohnungsprinzip)

Dies hat die Eigenschaft, das all die Dinge, die notwendigerweise zu geschehen haben, über unsere Lust und Bedürfnissteuerung an uns herangetragen werden. Wir bekommen Lust darauf, das eine oder andere zu tun. (Sei es jetzt eine Verantwortung zu übernehmen oder irgendeine Aufgabe, oder auch die Vermehrung und der Kümmerungstrieb, der Beschützerinstinkt und all so´n Kram eben. (sowie natürlich auch durch uinseren inneren Schweinehund gesteuerten negativen Aspekte(negative Energien) wie Gewalt Lüge Laster und Brutalität!!)

Genau diese Prozeduren werden sich in Zukunft verändern!

Die Menschheit wird eine Stufe ihrer Evolution besteigen und zwar in Form eines "plötzlichen" Ereignisses.

Und damit das nicht daneben geht, müssen zwingend Informationen darüber bekannt werden.

Einfach deshalb, weil dies erstens ein natürlicher Entwicklungsprozess ist, der zwar selten, aber immer wieder dann vorkommt, wenn eine Art ihren zukünftigen, angestammten Platz in der ökologischen Nische einnimmt.(also jede Tier- Pflanzen-, Insekten- usw. Art erlebt irgendwann mal diese Art Entwicklungssprung) und zweitens, damit das ganze Geschehen in einer geordneten Reihenfolge ablaufen kann, ohne durch "Nebenwirkungen das ganze System auf das Spiel zu setzen!

Damit das wirklich verständlich wird, bitte ich euch mal darüber nachzudenken, wie wohl aus einer Raupe ein Schmetterling wird!

Genau um dieses Prinzip geht es nämlich.

Wir als Gesellschaft werden eine neue Form erhalten. Wir bauen unseren Planeten doch schon seit geraumer Zeit um. Weltweit durchzieht inzwischen ein Netz aus Strassen, aus Energie und Versorgungsleitungen den Planeten.

Organe (in Form diverser Staaten und ihrer jeweiligen Ordnungen) bilden sich aus und verknüpfen übergreifend ihre Funktion(Wirtschaftsverbünde und so..) Und allem voran eine Weltorganisation, die gerade am wachsen ist.


Die UNO, UNESKO, die russischen und asiatischen Verbünde(und was weiß ich wie die alle sonst noch heißen..) bilden das Rückgrad, welches die Gesamtheit der Welt irgendwann mal steuern werden. Das heißt also, dieser Planet fungiert als" Eizelle" und durch Befruchtung von äusseren Einflüssen (früheren Intelligenzen oder meinetwegen auch Alien´s) wurde dieses Spiel des Lebens gestartet.

All die esoterischen Legenden und alte Geschichten der alten Kulturen sind also im Prinzip wahr(auf welche Weise auch immer, das bleibt mal dahingestellt)

Das heißt also, das die Evolution in der Tat manches mal Sprünge macht!(Ob dies jetzt innerhalb einer Nacht oder innerhalb von Monaten oder Jahren abgeht, weiß ich auch nicht so genau, aber es wird schnell gehen!!)

 

Was verändert sich also für uns als Einzelne??

Durch den Bewusstwerdungsprozess werden zuerst mal alle Menschen mit ihren Jahrtausenden von Jahren alten Ängsten, unterdrücktem emotionalem Schrott und Instinkten bewusst konfrontiert, welches sich darin äußert, das jeder sich mit seinem Selbst und seinen in ihm wohnenden Dämonen plötzlich konfrontiert sieht.(Das kann für jeden Einzelnen gut gehen, aber auch nicht!)

Dies äußert sich nämlich darin, das wir unseren inneren, unbewussten Teil- Idenditäten begegnen. (Z.B. der Innere Schweinehund, das innere Ideal, der, den wir in uns sein wollen und der, der durch unser Umfeld definiert wird, sowie diejenigen inneren Persönlichkeiten, die uns unsere Mama und Papa mitgegeben haben...

Diese sind normalerweise für uns bewusst nicht erkennbar, da es uns ja bei unserer eigenen Ich- Definition normalerweise im Alltag aus dem Konzept bringen würde.(Psychotiker und Schizoide Menschen wissen das, da sie mit verschiedenen Idenditäten konfrontiert werden und im Normalfall daran leiden, da es ihnen ja dadurch fast unmöglich wird, an einem normalen Leben teilzunehmen.)

 

Wenn diese Initiierungsphase beginnt, werden in unseren Gefühlen starke Veränderungen vorgehen, die die meisten von uns nicht sofort verstehen werden, manche auch gar nicht.
Es werden emotionale Kräfte frei gesetzt. Unsere Wut, Hass, Frust und unsere Angst, unsere Lust und Verantwortung und was weiß ich, werden alle zusammen in einem wilden Durcheinander auf unser Ich einwirken und uns ziemlich verwirren.

Daher gilt als erstes Gebot. ...Locker bleiben, Ruhe bewahren und sich von seinen Emotionen auf gar keinen Fall zu irgendwelchen Handlungen im Affekt hinreisen lassen, die hinterher auf welche Art und Weise auch immer bereut werden müssen!!

Als zweitens gilt, die aufgestauten emotionalen Energien zu kanalisieren(schließlich handelt es sich um aufgestaute Energien aus unserer Vergangenheit und unseren Erinnerungen) Wenn also der Körper danach schreit, aus der Haut zu fahren und wie wild in der Gegend rumzurennen oder sonstigen Unsinn zu machen, so schnappt euch irgendeinen Gegenstand und verprügelt meinetwegen damit einen Baum oder andere harmlose Dinge, die später nicht zu einer traumatischen Erfahrung führen.

Als drittens sei euch gesagt, wenn ihr wieder bei Sinnen seid und diese Prozedur überstanden habt, dann versucht all denen zu helfen, die noch nicht über den Berg sind und versucht beruhigend auf sie einzuwirken. Diese Phase lässt bald nach, sobald alle überflüssigen Energien abgebaut sind.

Ihr werdet sehen, ihr habt dann plötzlich eine neue Art von Selbstverständnis, welches euch erlaubt, unerschrocken auf eventuelle, entsprechende Situationen zuzugehen um sie zu entschärfen. Es wird euch auffallen, das ihr plötzlich genau wisst, was ihr zu tun habt, ohne das ihr jemanden fragen müsst. Dies kommt daher, weil ihr ab diesem Moment in dem Neuen, bewusst gewordenen Kollektiv angeschlossen seid und über das Kollektiv ganz automatisch all die Infos empfängt, die ihr wissen wollt.

Das heißt also, ihr müsst niemanden mehr fragen, da ihr die Antworten darauf schon in dem Moment vom Kollektiv erhaltet, sobald ihr daran denkt.

 

Der Grund, warum dieser "Stufensprung" einer Vorbereitung bedarf, ist einfach folgender:

Wir sind intelligente Menschen durch unsere Fähigkeit, zu denken.

Dies hat aber gleichzeitig einen unangenehmen Nebeneffekt, das durch unser individuelles Denken unsere Angst in eine wilde Panik und Hysterie umschlagen kann. Und da wir inzwischen hoch technisiert sind, kann es sich die Menschheit auf keinen Fall leisten, diese Prozedurumstellung auf grund möglicher Nebenwirkungen dem Zufall zu überlassen. Ihr wisst warum!!!

Durch unseren technologischen Fortschritte sind wir durchaus in der Lage, diesen Prozess gründlich miß zu verstehen, aufeinander los zu gehen und uns schlimmstenfalls aus Versehen selber vom Planeten wegpusten.

Und genau das weiß das Kollektiv. Daher hat es nach Möglichkeiten gesucht, verschiedentlich mit uns Kontakt aufzunehmen um uns diesen Sachverhalt darzustellen und uns auf gewisse Art und Weise darauf vor zu bereiten.

Und ich weiß aus eigener Erfahrung, das schon öfters Menschen kontaktiert wurden, nur das sie nicht verstanden und daher eine Psychose, oder andere z.T. ziemliche Unannehmlichkeiten bekamen. Ich selber habe es erst vor kurzem erlebt, wie eine Bekannte auf einen Psychosetrip kam und mir genau all diese Dinge auch erzählte. Das Sie die Schuld der Ganzen Welt auf sich geladen hätte und sie wüsste, das es nun endlich soweit sei, das alles seine Bahnen geht um endlich in eine neue Ordnung zu kommen.

Sie hatte nur das Problem, das sie erst frisch auf diesen Zustand kam, während ich diesen schon vor 20 Jahren erlebte. Daher habe ich auch heute die notwendige Ruhe und hatte die Zeit, mir in Ruhe darüber klar zu werden, was das alles eigentlich zu bedeuten hatte.

So! Wenn diese Dinge mal wenigstens gehört oder einmal sonst irgendwie wahrgenommen wurden, so verringert sich schon mal die Gefahr, das diese Entwicklung zu einem unkontrollierbaren Chaos führt, wesentlich! Das war also mal mindestens der Sinn und Zweck des Kontaktes mit dem kollektiven Netzwerk.

Ich habe es nun aufgeschrieben um es mitzuteilen, so wie ich es dem Kollektiv versprochen habe und nun bleibt es an euch, daraus etwas zu machen, oder auch nicht. Zumindest wisst ihr nun Bescheid, das ihr schon mal was davon gehört habt, falls diese Zeit noch in diesem Jahrzehnt eintritt

Ich hoffe jetzt nur, das diese Entwicklung jetzt nicht total missverstanden wird!!

Ich sehe das so, das unserer Erde ein Kind geboren wird, ein Kind, das ein Kind der Menschheit sein wird und aus all den neuen Menschen bestehen wird, die an diesem Prozess mitwirken. Wie das genau im einzelnen funktioniert, schaut einfach in euere Biologiebücher rein, da stehen all diese Dinge längst beschrieben, ihr müsst sie euch nur ein bisschen größer vorstellen und in etwas längeren Zeiträumen denken.

Wie auch immer....

Ich betrachte diese Erkenntnis als frohe Botschaft und habe keinen Grund, Furcht vor der kommenden Zeit zu haben und ihr könnt daran teilhaben, wenn ihr euch wirklich darauf einstellt, dabei mitwirken zu wollen. Das Leben braucht uns!!

Bauen wir also keine Scheisse!! ...................Achim, den 31. Januar 2005